Stauden - Farbenfrohe Vielfalt von Frühling bis Spätsommer


1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Akelei-Aquilegia-cultorum-Nora-Barlow-01 Akelei-Aquilegia-cultorum-Nora-Barlow-01
Akelei 'Nora Barlow'
Die Akelei 'Nora Barlow' ist ein echter Sonnenschein und dort möchte sie auch stehen, in der Sonne. Von Mai bis Juli kannst Du Dir regelmäßig von dieser Schnittstaude etwas für die Stube gönnen. Unermüdlich kommen neue wunderbare Knospen...
ab 4,46 € *
Alpen-Aster-alpinus-Albus-01 Alpen-Aster-alpinus-Albus-01
Alpen-Aster 'Albus'
Die Alpen-Aster 'Albus' ist sicherlich eine der vielen schlichten Schönheiten aus der Staudenwelt. Von Mai bis Juni leuchten die reinweißen Blütenblätter und geben den Blick auf die üppigen gelben Staubgefäße frei. Selbst eine blinde...
ab 4,46 € *
Alpen-Aster-alpinus-Dunkle-Schöne-01 Alpen-Aster-alpinus-Dunkle-Schöne-01
Alpen-Aster 'Dunkle Schöne'
Die Alpen-Aster 'Dunkle Schöne' ist gar nicht sooo dunkel, aber schön ist sie mit ihren violett-blauen Blütenblättern ganz bestimmt. Diese Steingartenstaude ist sehr kompakt und wird nur etwa 20 Zentimeter hoch. Das hat aber keinerlei...
ab 4,46 € *
Kugeldistel-Echinops-ritro-Veitchs-Blue-01 Kugeldistel-Echinops-ritro-Veitchs-Blue-01
Kugeldistel 'Veitchs Blue'
Mit einer Höhe von bis zu 80 Zentimetern ist die Kugeldistel 'Veitchs Blue' eine tolle Solitärpflanze. Sie fällt aber nicht nur aufgrund ihrer Größe ins Auge, denn mit den leuchtend blauen Blütenkugeln hat sie weit mehr zu bieten als...
ab 5,36 € *
Teppich-Aster-pansus-Snowflurry-01 Teppich-Aster-pansus-Snowflurry-01
Teppich-Aster 'Snowflurry'
'Snowflurry' ist eine kriechende Staude, die sich bis zu einer Höhe von 25 Zentimetern im Garten ausbreitet. Sie beginnt erst relativ spät mit der Blüte und bringt noch mal Farbe in den Garten, wenn andere Stauden bereits verblühen. Ab...
4,95 € *
Zittergras-Briza-media-01
Zittergras
Bei dem kleinsten Windhauch kann man beobachten, woher die Staude 'Zittergras' ihren Namen hat. Die herabhängenden, rispenförmigen Blüten , die das Gras von Mai bis August zieren, zittern regelrecht, sobald der Wind durch die Zweige...
4,95 € *
Garten-Reitgras-Calamagrostis-x-acutiflora-Karl-Foerster-01 Garten-Reitgras-Calamagrostis-x-acutiflora-Karl-Foerster-01
Garten-Reitgras 'Karl Foerster'
Das Garten-Reitgras 'Karl Foerster' - auch Sandrohr genannt - bietet sich mit seinen aufrecht wachsenden Halmen und dem sehr buschigen Wuchs als wunderschöner natürlicher Hingucker für jeden Garten. Mit fast zwei Metern Höhe spricht...
ab 4,46 € *
Segge-Carex-morrowii-Variegata-01 Segge-Carex-morrowii-Variegata-01
Segge 'Variegata'
Die Besonderheit der Segge 'Variegata ' sind ihre gewölbten sattgrünen Blätter , die durch einen weißen Rand verziert werden. Nur dezent blicken hier die gelb-braunen Blüten von Mai bis Juli über den Blattschmuck hinaus. Wer nun denkt,...
ab 4,46 € *
Hornkraut-Cerastium-tomentosum-Silberteppich-01
Hornkraut 'Silberteppich'
Hier ist der Name Programm. Wobei man das Hornkraut 'Silberteppich' eher als Perser bezeichnen kann, so anmutig und schimmernd veredelt es jede karge Fläche im Steingarten oder im Freiland . Rasant breitet sich die Staude polsterartig...
ab 4,46 € *
Japanisches-Berggras-Hakonechloa-macra-Aureola-01 Japanisches-Berggras-Hakonechloa-macra-Aureola-01
Japanisches Berggras
Hakonechloa macra 'Aureola' gehört mit 40 Zentimetern zu den kleinwüchsigen Gräsern, die sich hervorragend im Bauern- oder Steingarten einleben. Wird allerdings ein Gras zur Randbepflanzung eines Staudenbeetes gesucht, ist man bei dem...
ab 5,36 € *
Storchschnabel-Geranium-wallichianum-Rozanne-01 Storchschnabel-Geranium-wallichianum-Rozanne-01
Storchschnabel 'Rozanne' ®
Das Storchschnabel 'Rozanne' ® ist mit seiner violettblauen Blüte ein Dauerwunder. Unermüdlich blüht sie von Juni bis September und krönt dann auch noch mit einer gigantischen Herbstfärbung das Gartenjahr. Geranium wallichianum 'Rozanne'...
5,95 € *
Günsel-Ajuga-reptans-Black-Scallop-02 Günsel-Ajuga-reptans-Black-Scallop-02
Günsel 'Black Scallop'
Der Günsel 'Black Scallop' ist eine bodendeckende und immergrüne Staude, die eine Höhe von ca. 15 Zentimetern erreicht. Die schwarzroten Blätter sind glänzend und leicht ledrig, die blau-violetten Blüten schmiegen sich optisch sanft in...
ab 4,46 € *
1 von 6

Das Einsatzgebiet für Stauden ist nahezu grenzenlos. Stauden sind die perfekte Ergänzung für immergrüne oder laubabwerfende Gehölze aller Art, runden die Optik im Gartenbild ab, schaffen Vielfalt und schließen Lücken bei den Blütezeiten. Mit der richtigen Auswahl an Stauden hast Du so immer Buntes im Blick, vom Frühling bis zum Spätsommer.

Unterschiedliche Wuchshöhen

Die Wuchshöhen von Stauden sind sehr unterschiedlich. Einige Stauden wachsen bodennah, andere müssen sich dicktun und wollen über die 2 Meter hinaus. Das Gros hält Höhen zwischen einem halben und anderthalb Metern. Die meisten Stauden verkriechen sich im späten Herbst in die Erde und überwintern dort, bis sie ab März so langsam und teils auch etwas zögerlich aus der Erde in hellen zierlichen Trieben heraus linsen.

Im Winter nicht sichtbar

Im Winter sind viele Stauden überhaupt nicht sichtbar. Aber keine Sorge, sie sind definitiv noch da. In manchen Jahren treiben sie erst im April wieder aus, da ihnen der Boden noch zu kalt ist. In anderen Jahren sind sie zu vorwitzig und meinen, schon im Februar alles geben zu wollen und frieren dann im März nochmals jämmerlich zurück. Mit einem guten Schnitt gleicht man den optischen Schaden zwar schnell aus, nur ist der Anblick erst einmal sehr traurig.

Ausreichend Platz einplanen

Stauden wachsen in der Regel zügig und machen sich auch gerne breit. Also plane für sie immer ausreichend Platz ein, sonst gehen sie in Deinem Garten schnell unter. Manche lieben den Schatten, andere brauchen Trockenheit und Sonne. Du findest bestimmt die richtige Staude für Deinen Garten oder Balkon.

Zu breite Stauden teilen

Denke bei Stauden bitte daran, daß sie die angegebene Wuchshöhe innerhalb eines Jahres erreichen, nicht wie Sträucher erst nach Jahrzehnten! Sie fangen meist jedoch jedes Jahr von vorne an, das liegt daran, weil sie sich im Winter in die Erde zurückziehen. Sie dehnen sich von Jahr zu Jahr weiter im Beet aus, zu groß oder zu breit gewordene Stauden können dann auch prima geteilt werden. Übrigens: Die Stauden, die Du bei uns online kaufen kannst, stammen zwar nicht aus der eigenen Baumschule, besitzen aber dennoch herausragende 1A-Baumschulqualität. Versprochen.

Das Einsatzgebiet für Stauden ist nahezu grenzenlos. Stauden sind die perfekte Ergänzung für immergrüne oder laubabwerfende Gehölze aller Art, runden die Optik im Gartenbild ab, schaffen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stauden - Farbenfrohe Vielfalt von Frühling bis Spätsommer

Das Einsatzgebiet für Stauden ist nahezu grenzenlos. Stauden sind die perfekte Ergänzung für immergrüne oder laubabwerfende Gehölze aller Art, runden die Optik im Gartenbild ab, schaffen Vielfalt und schließen Lücken bei den Blütezeiten. Mit der richtigen Auswahl an Stauden hast Du so immer Buntes im Blick, vom Frühling bis zum Spätsommer.

Unterschiedliche Wuchshöhen

Die Wuchshöhen von Stauden sind sehr unterschiedlich. Einige Stauden wachsen bodennah, andere müssen sich dicktun und wollen über die 2 Meter hinaus. Das Gros hält Höhen zwischen einem halben und anderthalb Metern. Die meisten Stauden verkriechen sich im späten Herbst in die Erde und überwintern dort, bis sie ab März so langsam und teils auch etwas zögerlich aus der Erde in hellen zierlichen Trieben heraus linsen.

Im Winter nicht sichtbar

Im Winter sind viele Stauden überhaupt nicht sichtbar. Aber keine Sorge, sie sind definitiv noch da. In manchen Jahren treiben sie erst im April wieder aus, da ihnen der Boden noch zu kalt ist. In anderen Jahren sind sie zu vorwitzig und meinen, schon im Februar alles geben zu wollen und frieren dann im März nochmals jämmerlich zurück. Mit einem guten Schnitt gleicht man den optischen Schaden zwar schnell aus, nur ist der Anblick erst einmal sehr traurig.

Ausreichend Platz einplanen

Stauden wachsen in der Regel zügig und machen sich auch gerne breit. Also plane für sie immer ausreichend Platz ein, sonst gehen sie in Deinem Garten schnell unter. Manche lieben den Schatten, andere brauchen Trockenheit und Sonne. Du findest bestimmt die richtige Staude für Deinen Garten oder Balkon.

Zu breite Stauden teilen

Denke bei Stauden bitte daran, daß sie die angegebene Wuchshöhe innerhalb eines Jahres erreichen, nicht wie Sträucher erst nach Jahrzehnten! Sie fangen meist jedoch jedes Jahr von vorne an, das liegt daran, weil sie sich im Winter in die Erde zurückziehen. Sie dehnen sich von Jahr zu Jahr weiter im Beet aus, zu groß oder zu breit gewordene Stauden können dann auch prima geteilt werden. Übrigens: Die Stauden, die Du bei uns online kaufen kannst, stammen zwar nicht aus der eigenen Baumschule, besitzen aber dennoch herausragende 1A-Baumschulqualität. Versprochen.

Das hast Du Dir zuletzt angesehen