Fichten (Picea) - Dekorative Zapfen und aromatischer Duft


1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwergfichte-Picea-abies-Pygmea-C15 Zwergfichte-Picea-abies-Pygmea-C15
Zwergfichte 'Pygmaea'
Die immergrüne Zwergfichte Picea abies 'Pygmaea' , auch Gnomen-Fichte genannt, besitzt einen sehr kompakten Wuchs mit kurzen Nadeln und wird nur etwa zwei Meter hoch . Frische Triebe sind hellgrün und färben sich später dunkler, im...
ab 25,15 € *
Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Piccolo-C6_4-30-40 Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Piccolo-C6_4-30-40
Dichte Zuckerhutfichte 'Piccolo'
Die Zuckerhutfichte Picea glauca 'Piccolo' ist im Wuchs etwas gedrungen, somit aber auch sehr dicht. Der Austrieb ist frischgrün und wechselt später in ein sattes Dunkelgrün.
ab 26,95 € *
Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Rainbows-End-C2-15-20 Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Rainbows-End-C2-15-20
Zuckerhutfichte 'Rainbow´s End'
Für diese immergrüne Zuckerhutfichte kennzeichnend sind ihre hellgelben Austriebe, die sich später in ein dunkleres blau-grün färben. Ihr Wuchs ist kompakt und dicht verzweigt, die Wuchsform pyramidenartig mit einer Höhe von bis zu zwei...
ab 25,15 € *
Picea-pungens-Blue-Diamond-C6_4-50-60 Picea-pungens-Blue-Diamond-C6_4-50-60
Kegel-Blaufichte 'Blue Diamond'
Die Fichte 'Blue Diamond' ist ein eindrucksvoller Nadelbaum mit toller Blaufärbung und kräftigen, stechenden Nadeln . Die Picea pungens 'Blue Diamond', auch Stechfichte genannt, erreicht eine Höhe von bis zu 10 Metern und eine Breite von...
ab 44,96 € *
Zapfenfichte-Picea-pungens-Lucky-Strike-C6_4-25-30 Zapfenfichte-Picea-pungens-Lucky-Strike-C6_4-25-30
Zapfenfichte 'Lucky Strike'
Die immergrüne Stechfichte 'Lucky Strike' besitzt eine bizarre, unregelmäßige Wuchsform , die ihr eine unverwechselbare Optik verleiht. Die satt dunkelgrünen Nadeln sind im Austrieb hellgrün, die auffälligen, scheinbar in alle Richtungen...
ab 19,75 € *
Zapfenfichte-Picea-abies-Acrocona-01 Zapfenfichte-Picea-abies-Acrocona-01
Zapfenfichte 'Acrocona'
Als große Pflanze wirkt die Zapfenfichte Acrocona wie Aschenputtel im Ballkleid. Unten herum breit ausladend und überhängend, nach oben dann schlank und anmutend in den Himmel ragend. Die grünen Nadeln sind kurz und pickig, im Austrieb...
ab 19,75 € *
Trauerhängefichte-Picea-abies-Inversa-01 Trauerhängefichte-Picea-abies-Inversa-01
Trauerhängefichte 'Inversa'
Die Hängefichte ‘Inversa‘ ist eine winterharte Fichte mit dekorativen Zapfen und stark herabhängenden Ästen , die ihre volle Pracht am besten in Einzelstellung entfaltet. Sie wird etwa acht Meter hoch und bis zu zweieinhalb Meter breit....
ab 19,75 € *
Kissenfichte-Picea-abies-Little-Gem-C2-15-20 Kissenfichte-Picea-abies-Little-Gem-C2-15-20
Kissenfichte 'Little Gem'
Die Kissenfichte Picea abies 'Little Gem' ist eine langsam wachsende Zwergkonifere , die eine Wuchshöhe von höchstens 30 Zentimetern und eine Breite von nicht mehr als 100 Zentimetern erreicht. Dieser eigentümlichen Form hat die 'Little...
ab 10,75 € *
Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Conica-December-C1-15-20 Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Conica-December-C1-15-20
Zuckerhutfichte 'Conica December'®
Die Fichte 'Conica December' macht ganzjährig ein tolles Bild. Im Frühjahr hat sie einen ganz bezaubernden lime-grünen Austrieb . Im Sommer strahlt sie sattgrün und im Herbst bleibt sie es. Mit der klassischen Optik und kegelartigen...
ab 7,16 € *
Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Conica-Perfecta-C2-25-30 Zuckerhutfichte-Picea-glauca-Conica-Perfecta-C2-25-30
Zwerg-Zuckerhutfichte 'Conica Perfecta'
Die Zwerg-Zuckerhutfichte 'Conica Perfecta' macht ihrem Namen alle Ehre, denn sie besitzt einen perfekt kegelförmigen und geraden Wuchs . Sie wird ca. anderthalb Meter hoch , wofür sie allerdings gut und gerne 15 Jahre benötigt. An...
ab 14,36 € *
Igelfichte-Picea-glauca-Echiniformis-C2-15-20 Igelfichte-Picea-glauca-Echiniformis-C2-15-20
Igelfichte 'Echiniformis'
Die Igelfichte, botanischer Name Picea glauca 'Echiniformis' , ist eine Zwergfichte mit blau-grünen Nadeln und einer sehr flachen, kugeligen Wuchsform . Tatsächlich wird dieser Zwergstrauch mit ca. 80 bis 100 Zentimetern breiter als hoch...
ab 10,75 € *
Zwerg-Zuckerhutfichte-Picea-glauca-JW-Daisys-White-C2-15-20
Zwerg-Zuckerhutfichte 'J.W. Daisy´s White'
'J.W. Daisy´s White' ist eine Zwergfichte mit sehr regelmäßigem Wuchs und einer Wuchshöhe bis zu einem Meter. Sie bildet wunderschöne, elfenbeinfarbene Triebe , die später in ein frisches Grün wechseln. Picea glauca 'J.W. Daisy´s White'...
ab 10,75 € *
1 von 2

Schon Hänsel und Gretel sind vermutlich durch alte, knarzende Fichtenwälder gelaufen, als sie den Weg heim zum Vater suchten. Diese oft sehr hohen Bäume lassen, wenn die Exemplare sehr alt und dicht gewachsen sind, nur wenig Licht hindurch. Zum Glück sind die beiden nach ihrem Exkurs zum Hexenhaus ja doch noch wohlbehalten bei dem geliebten Vater angekommen. Dort haben sie möglicherweise nach einem reichhaltigen Frühstück eine Kissenfichte gepflanzt. Wir wissen es nicht.

Bedeutung im Möbelbau

Das Holz der Fichte findet vielseitige Verwendung. Die klassischen Sorten wachsen sehr schnell und besitzen gerade Stämme, daher liefern Fichten ein beliebtes Holz für die Möbelindustrie sowie für die Herstellung von Bau- und Konstruktionsholz.

Ungleichmäßige Wuchsform

Die Fichte hat für Pflanzenfreunde allerdings eine ganz andere Bedeutung. Sie ist ein immergrüner Farbtupfer im Balkonkasten und beliebt als mächtiger Blickfang im Garten. Die Fichte ist den meisten ein vertrauter Baum und gehört zu unseren Wäldern einfach dazu. Tatsächlich ist in Europa mit der Gemeinen Fichte (Picea Abies) jedoch nur eine einzige Art heimisch. Sie werden oft fälschlicherweise als Tannen bezeichnet und stammen zwar ebenso wie Tannen aus der Familie der Kieferngewächse, unterscheiden sich jedoch recht deutlich in der Wuchsform, die sich ungleichmäßiger und lichter entwickelt. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die komplette nördliche Halbkugel und zählt etwa 40 unterschiedliche Arten.

Fichten und Wellness

Im Thema Wellness ist die Fichte mit ihren aromatisch duftenden Nadeln besonders stark vertreten. Ob als Quelle für ein wohltuendes Vollbad bei Erkältungen, als Teil einer Rezeptur für Saunaaufgüsse oder in Kombination mit Steinsalz für entspannende Fußbäder, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Das wusste schließlich schon Sebastian Kneipp in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Nicht zuletzt ist die Fichte ein beliebter Weihnachtsbaum.

Große Sortenvielfalt

Die meisten Fichten-Arten haben grüne Nadeln. Blaue, silbrige und gold-gelbe Nadeln sind oft bei Veredelungen sichtbar. Kurze Nadeln, lange Nadeln, aufrechter oder kugeliger Wuchs, schlank oder eher breit in der Form; Die Auswahl an Fichtensorten ist riesig. In Einzelstellung können sie Höhen von ca. 50 Metern erreichen. Bei der Pflanzung von Fichten sollte allerdings darauf geachtet werden, dass sie windgeschützt stehen. Große Bäume dieser Art können bei sehr starkem Wind schon mal in die Horizontale gehen wenn sie nicht ausreichend geschützt stehen.

Zapfen in den tollsten Farben

Junge Fichten-Zapfen präsentieren sich in den tollsten Farben. Abhängig von der Sorte zeigen sie sich rosa, pink, bordeauxrot oder limegrün. Wenn sie eintrocknen bekommen sie die vertraute braune Farbe und stellen sich auf, damit die Fichten-Samen mit dem Wind weit fortgetragen werden können.

Geringe Bodenansprüche

Bei den toleranten Fichten fallen die Bodenansprüche eher gering aus, denn sie wachsen auf Böden mit unterschiedlichsten pH-Werten. Nur auf eine gleichbleibende Feuchtigkeit mag die Fichte nicht verzichten, anhaltende Trockenheit kann ihr zusetzen. Das Wurzelwerk der Flachwurzler entwickelt sich am besten in lockeren und durchlässigen Böden, zu schwere und lehmige Böden erhöhen die Gefahr von Sturmschäden. Nadelgehölze wie Fichten gehören übrigens zu unserem Fachgebiet, bei uns kaufst Du also vom Spezialisten.  

Schon Hänsel und Gretel sind vermutlich durch alte, knarzende Fichtenwälder gelaufen, als sie den Weg heim zum Vater suchten. Diese oft sehr hohen Bäume lassen, wenn die Exemplare sehr alt und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fichten (Picea) - Dekorative Zapfen und aromatischer Duft

Schon Hänsel und Gretel sind vermutlich durch alte, knarzende Fichtenwälder gelaufen, als sie den Weg heim zum Vater suchten. Diese oft sehr hohen Bäume lassen, wenn die Exemplare sehr alt und dicht gewachsen sind, nur wenig Licht hindurch. Zum Glück sind die beiden nach ihrem Exkurs zum Hexenhaus ja doch noch wohlbehalten bei dem geliebten Vater angekommen. Dort haben sie möglicherweise nach einem reichhaltigen Frühstück eine Kissenfichte gepflanzt. Wir wissen es nicht.

Bedeutung im Möbelbau

Das Holz der Fichte findet vielseitige Verwendung. Die klassischen Sorten wachsen sehr schnell und besitzen gerade Stämme, daher liefern Fichten ein beliebtes Holz für die Möbelindustrie sowie für die Herstellung von Bau- und Konstruktionsholz.

Ungleichmäßige Wuchsform

Die Fichte hat für Pflanzenfreunde allerdings eine ganz andere Bedeutung. Sie ist ein immergrüner Farbtupfer im Balkonkasten und beliebt als mächtiger Blickfang im Garten. Die Fichte ist den meisten ein vertrauter Baum und gehört zu unseren Wäldern einfach dazu. Tatsächlich ist in Europa mit der Gemeinen Fichte (Picea Abies) jedoch nur eine einzige Art heimisch. Sie werden oft fälschlicherweise als Tannen bezeichnet und stammen zwar ebenso wie Tannen aus der Familie der Kieferngewächse, unterscheiden sich jedoch recht deutlich in der Wuchsform, die sich ungleichmäßiger und lichter entwickelt. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die komplette nördliche Halbkugel und zählt etwa 40 unterschiedliche Arten.

Fichten und Wellness

Im Thema Wellness ist die Fichte mit ihren aromatisch duftenden Nadeln besonders stark vertreten. Ob als Quelle für ein wohltuendes Vollbad bei Erkältungen, als Teil einer Rezeptur für Saunaaufgüsse oder in Kombination mit Steinsalz für entspannende Fußbäder, die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Das wusste schließlich schon Sebastian Kneipp in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Nicht zuletzt ist die Fichte ein beliebter Weihnachtsbaum.

Große Sortenvielfalt

Die meisten Fichten-Arten haben grüne Nadeln. Blaue, silbrige und gold-gelbe Nadeln sind oft bei Veredelungen sichtbar. Kurze Nadeln, lange Nadeln, aufrechter oder kugeliger Wuchs, schlank oder eher breit in der Form; Die Auswahl an Fichtensorten ist riesig. In Einzelstellung können sie Höhen von ca. 50 Metern erreichen. Bei der Pflanzung von Fichten sollte allerdings darauf geachtet werden, dass sie windgeschützt stehen. Große Bäume dieser Art können bei sehr starkem Wind schon mal in die Horizontale gehen wenn sie nicht ausreichend geschützt stehen.

Zapfen in den tollsten Farben

Junge Fichten-Zapfen präsentieren sich in den tollsten Farben. Abhängig von der Sorte zeigen sie sich rosa, pink, bordeauxrot oder limegrün. Wenn sie eintrocknen bekommen sie die vertraute braune Farbe und stellen sich auf, damit die Fichten-Samen mit dem Wind weit fortgetragen werden können.

Geringe Bodenansprüche

Bei den toleranten Fichten fallen die Bodenansprüche eher gering aus, denn sie wachsen auf Böden mit unterschiedlichsten pH-Werten. Nur auf eine gleichbleibende Feuchtigkeit mag die Fichte nicht verzichten, anhaltende Trockenheit kann ihr zusetzen. Das Wurzelwerk der Flachwurzler entwickelt sich am besten in lockeren und durchlässigen Böden, zu schwere und lehmige Böden erhöhen die Gefahr von Sturmschäden. Nadelgehölze wie Fichten gehören übrigens zu unserem Fachgebiet, bei uns kaufst Du also vom Spezialisten.  

Das hast Du Dir zuletzt angesehen